CO2 Rechner Mehr Klimaschutz – kleinerer CO2-Fußabdruck!

Mit dem CO2 Rechner kannst du schnell ermitteln welchen positiven Effekt dein Verhalten hat. Du wirst überrascht sein, was Du noch heute für Deine bessere persönliche CO2 Bilanz tun kannst.

CO2 Rechner
CO2 Rechner
Aktualisiert: 9. September 2020

Der Meeresspiegel steigt und die Polkappen schmelzen. Extreme Wetterereignissen häufen sich. Der Klimawandel betrifft die ganze Welt, deshalb müssen wir unseren CO2 Ausstoß dringend verringern.

In Deutschland verursachte im Jahr 2017 jeder Bürger durchschnittlich 11,3 Tonnen CO2-Äquivalente pro Jahr. [1] Täglich also: 30,96 Kg CO2-Äquivalente. In Deutschland fällt dieser Wert seit den 80er Jahren, wie du hier sehen kannst.

Mal angenommen Du setzt heute zum Beispiel jeden Vorschlag zu 50% um, dann sparst du 9,44 Kg CO2 Emissionen ein. Also: Mach mit – Es lohnt sich!

Heute fahre ich mit dem Fahrrad und verzichte auf das Auto.

Heute fahre ich mit dem Bus und verzichte auf das Auto.

Heute esse ich weniger Fleisch.

Heute Streame ich weniger.

Heute reduziere ich meinen E-Mail Verkehr.

Fakten und Hintergrundwissen für die CO2 Rechner

Fahrrad statt Auto.

Jeder Kilometer den du mit dem Fahrrad statt dem Auto fährst tut deiner Gesundheit und der Umwelt gut. Wenn Du jeden Tag 15 km mit dem Fahrrad in die Arbeit fährst, kannst du deinen persönlichen CO2  Fußabdruck nachhaltig verringern. Bei 253 Arbeitstagen landest Du letztendlich bei 525 kg CO2 weniger Emissionen!

CO2 Rechner Auto – Diese Werte verwenden wir:
Ein PKW verursacht pro Kilometer 147 Gramm CO2. Das Fahrrad hat keine CO2 Emissionen.

Quelle: www.umweltbundesamt.de/../emissionsdaten

Bus statt Auto.

Auch der Linienbus ist eine gute Alternative zum Auto. Auf das Jahr gerechnet kannst du 20 kg CO2 sparen wenn du 15 km zur Arbeit pendelst. Und das viel entspannter als selbst mit dem Auto zu fahren. 

Bei langen Reisen mit einem Fernreisebus fällt die Bilanz noch wesentlich günstiger aus. Im Gegensatz zu einem Linienbus mit 80 Gramm verringert sich die CO2 Emissionen auf 32 Gramm bei dem Fernreisebus pro Kilometer.

Co2 Rechner Linienbus vs Auto – Diese Werte verwenden wir:
Ein PKW verursacht pro Kilometer 147 Gramm CO2  – Ein Linienbus pro Kilometer 80 Gramm.

Quelle: www.umweltbundesamt.de/../emissionsdaten.

Weniger Fleisch essen.

Du musst nicht unbedingt vollkommen auf Fleisch verzichten, um das Klima zu schonen. Weniger Fleisch und das regelmäßig, zum Beispiel einmal die Woche, summiert sich über das Jahr zu einer großen Ersparnis.  Wenn du deinen Fleischkonsum um nur 10% verringerst, sparst Du 32,39 Kilogramm CO2 Emissionen pro Jahr ein. (Bei einem durchschnittlichen Fleischkonsum von 59 Kilogramm pro Jahr). 

Auch ohne Fleischverzicht kannst du CO2 sparen: Wenn du mehr Geflügel isst schonst du ebenfalls deinen CO2 Fußabdruck, da Rindfleisch und Schweinefleisch einen höheren CO2 Verbrauch aufweisen.

CO2 Rechner Fleisch – Diese Werte verwenden wir:
Unterschiedliche Fleischsorten verursachen unterschiedliche viel CO2 Emissionen (Rind – 12,29 / Schwein – 4,15 / Geflügel 3,7 – Kilogramm CO2 pro Kilogramm Fleisch). Bei Gewichtung dieser Fleischsorten ergibt sich eine CO2 Verbrauch von 5,49 Kilogramm CO2 pro Kilogramm Fleisch.

Quelle: www.klimatarier.com

Weniger Streamen.

Immer mehr Streaming Plattformen buhlen um uns Verbraucher. Netflix, Apple TV+, Disney+, HBO Max usw. machen es uns einfach, mit nur wenigen Klicks unsere Lieblings – Serie oder Film auf unseren Bildschirm zu holen. Ganz schön praktisch, oder?  Das hat leider auch negative Auswirkungen auf den CO2 Verbrauch. Immer höhere Auflösungen der Filme und größere Bildschirme tragen darüberhinaus zu einem enormen Stromverbrauch bei. Positiv ist aber auch anzumerken, dass moderne Server wesentliche effizienter d.h stromsparender arbeiten als frühere Generationen.

CO2 Rechner Streamen – Diese Werte verwenden wir:
Eine Stunde Streamen verursacht 3.2 kg CO2 Emissionen.

Quelle: The Time Shift; Studie: „Climate crisis: the unsustainable use of online video“
www.theshiftproject.org

Streamen und trotzdem CO2 sparen? Geht das?

Klare Antwort: Ja das geht. Einfach die Qualität des Films verringern. Gerade bei Erklärvideos oder Musikvideos auf Youtube ist das problemlos möglich ohne auf viel zu verzichten.
Mit dem Firefox AddOn “Carbonalyser” von The Time Shift kannst Du den Stromverbrauch und die Treibhausgasemissionen visualisieren die Du durch Dein Surfverhalten im Internet verursachst.

Mit diesem AddOn habe wir folgendermaßen gemessen:
Wir haben zwei Youtube Videos 30 Minuten laufen lassen. Einmal mit der besten Qualität (HD Auflösung – 1080P) und beim zweiten Video haben wir die Qualität stark reduziert (Auflösung – 360p). Wir reduzieren die Qualität also um 66%.

CO2 Ersparnis beim Streamen
Durch die Reduzierung der Qualität kannst du CO2 einsparen.

Das Ergebnis:
Der Datentransfer wurde von 272 MB auf 50 MB reduziert. Und unsere CO2 Emissionen sind von 36 auf 9 Gramm gefallen.
Wir sparen 27 Gramm CO2 und damit 75% ein!

Weniger E-Mail Verkehr.

Ok, die CO2 Ersparnis ist jetzt auf den ersten Blick minimal und beträgt für das Versenden einer E-Mail ein Gramm Kohlenstoffdioxid. Hier lohnt es sich auch wieder genauer Hinzusehen, denn die meisten E-Mails bleiben ja auf Servern gespeichert und das produzieren dadurch auch noch CO2 Emissionen. Also: sinnlose Newsletter abbestellen und alte verstaubte E-Mail löschen! Mach dein E-Mail Postfach schlank und grün!

Wenn jeder Mensch auf der Welt 11 E-Mails am Tag löschen würde, könnten so rund 91.000 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart werden!

https://www.dasding.de/lifestyle/co2-sparen-im-alltag-100.html (abgerufen am 01.05.2020).

CO2 Rechner E-Mail Verkehr – Diese Werte verwenden wir:
Der Versand einer E-Mail verursacht 1 Gramm CO2 Emissionen.

Quelle: www.zdf.de